Für unsere Kunden

DIENSTLEISTUNGEN

 

HAUSLIEFERDIENST

Wir kommen Ihnen entgegen

Gerne liefern wir Ihnen Medikamente kostenlos nach Hause, nachdem wir Sie beraten haben. Wir freuen uns, Sie zur Beratung persönlich in der St. Jakobs-Apotheke begrüssen zu dürfen; in dringenden Fällen kann eine Beratung aber auch per E-Mail oder Telefon vorgenommen werden.

BLUTDRUCKMESSUNG

Regelmässig überprüft

Worauf müssen Sie beim Blutdruckmessen achten?

  • Mindestens 30 Minuten vor der Messung kein Nikotin und Koffein.

  • 5 -10 min. Ruhe vor der Messung

  • Ruhiger Messort, angenehme Temperatur, während der Messung nicht sprechen.

  • Manschettengrösse dem Armumfang anpassen.

 

Welches Blutdruckmessgerät ist für mich geeignet? Ob für Sie ein Handgelenk- oder Oberarmgerät in Frage kommt, ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Ein Handgelenkmessgerät ist nicht für alle Personen geeignet und kann die Messung erschweren, wenn Sie z.B. tiefliegende oder veränderte Handgelenk-Arterien haben, Diabetiker sind oder einen zurückliegenden Herz- oder Schlaganfall hatten, empfehlen wir die Messung am Oberarm.

 

In der Apotheke beraten wir Sie gerne und geben Ihnen Auskunft zum Thema Blutdruckmessen und Blutdruckmessgeräte.

MIETARTIKEL

Mieten statt kaufen

In der St. Jakobs-Apotheke haben wie eine grosse Auswahl praktischer Mietartikel. Konsultieren Sie bitte die nachfolgende Liste und sprechen Sie unser Personal darauf an. Wir freuen uns Sie zu beraten.

 

Pari Inhalationsapparate

Blutdruckapparat

Krücken

Elsa Kissen (kostenloses Testen)

Milchpumpe (Medela Symphony) 
 

MESSUNGEN 

Zucker, Bluttfettwerte, Hämoglobin, HbA1c (Langzeitzucker)

Unsere Messungen:

  • ​Bluttfettwerte: Mit einer einfachen Messung können Sie Ihr Cholesterin, HDL, LDL und Triglyceride testen. 

  • Zucker oder HbA1c: Während die herkömmliche Messung eine Momentaufnahme im Körper aufzeigt, gibt der HbA1c-Wert Aufschluss darüber, wie hoch der durchschnittliche Blutzuckerwert der vergangenen Wochen war. Er wrird oft als "Blutzuckergedächtnis" bezeichnet. 

  • Hämoglobin: Hämoglobin ist ein roter Farbstoff und Hauptinhaltsstoff der roten Blutkörperchen. Es verleiht diesen ihre Farbe und ist verantwortlich für den Sauerstofftransport. Niedrige Hämoglobinwerte können auf Eisenmangel hinweisen.

All unsere Messungen brauchen wenig Blut und Resultate sind innert  kürzester Zeit vorhanden. Gerne beraten wir Sie individuell.

KOMPRESSIONSSTRÜMPFE

Kompression hilft

Wie der Name "Kompressionsstrumpf" schon sagt, ist die Aufgabe des Strumpfes eine Kompression des Beines zu bewirken. Diese Kompression ist durch eine individuelle Passform und Grösse des Strumpfes optimal auf die Beschwerden des Patienten abgestimmt, ist unten am Fussgelenk am grössten und nimmt kontinuierlich gegen oben ab.
Um den für jeden Patienten optimalen Kompressionsstrumpf zu finden werden an verschiedenen Orten die Beine ausgemessen. Diese Messung sollte so früh wie möglich am Tag gemacht werden um zu verhindern, dass die Beine schon angeschwollen sind.

Kommen Sie bei uns vorbei, wir geben Ihnen den Durchblick bei den verschiedenen Formen, Farben, Modellen und nehmen Ihre individuellen Masse für Ihren persönlichen Kompressionsstumpf.

MEDIKAMENTENDOSETT

Für Sie zusammengestellt

Gerne verwalten wir für Sie Ihre Medikamenteneinnahme

Vorteile für Sie:

  • Ihre Compliance verbessert sich

  • Sie haben eine bessere Übersicht der Einnahme

  • Jede Woche richten wir für Sie ein neues Dosett. Auf Wunsch auch für längere Zeit (Ferien)

  • Sie brauchen sich nicht um Rezepte und Dosierungsänderungen zu kümmern

  • Wir bringen Ihnen das Dosett auch nach Hause

REISEAPOTHEKE

Freude am Reisen

Ihre St. Jakobs-Reise-Apotheke – die Ferien gesund geniessen!

Endlich Ferienreisezeit! Oder gönnen Sie sich ein paar erholsame Tage über’s Wochenende!
Ihr Team der St. Jakobs-Apotheke unterstützt Sie bei der Zusammenstellung Ihrer individuellen Reiseapotheke.

  • Welche Dauermedikamente müssen ins Reisegepäck

  • Welche Arzneimittel aus der Hausapotheke sollen mit auf die Reise

  • Welche speziellen Arznei- und Heilmittel sind für Ihr persönliches Reiseziel notwendig

  • Welche Impfungen und vorbeugende Massnahmen sind für Sie empfehlenswert

  • Wie werden die Arzneimittel optimal transportiert

  • Gibt es zollrechtliche Probleme bei der Einfuhr von Arzneimitteln

  • Wird es Probleme durch eine Zeitverschiebung geben

Ihre St. Jakobs-Apotheke

  • Kompetente pharmazeutische Beratung

  • Optimale Arzneimittelversorgung

  • Sympathischer Gesundheitsservice

WUNDVERSORGUNG

Wenn's blutet

Schnittwunden, Schürfwunden, Verbrennungen sowie weitere Wunden können von uns professionell versorgt werden. Wir benutzen eine grosse Auswahl an modernen Pflastern. Ob an der Fingerspitze, am Knie oder im Gesicht, für jede Situation gibt es ein geeignetes Produkt. Zudem helfen wir Ihnen eine Entscheidung zu treffen, wann eine ärztliche Behandlung angezeigt ist.

DARMKREBS- PRÄVENTION

Soll ich mich testen lassen?

Sind Sie über 50 Jahre alt und haben noch nie einen „Blut-im-Stuhl-Test“ gemacht, oder ist es schon mehr als 2 Jahre her seit dem letzten Test? Dann kommen Sie bei uns vorbei und machen Sie mit uns einen Termin für eine Beratung. Für Sie bedeutet der Test nur einen kleinen Zeitaufwand, der Nutzen für Ihre Gesundheitsvorsorge ist dafür umso grösser.

Der „Blut-im-Stuhl-Test“

Wird mit einer Stuhlprobe durchgeführt und untersucht, ob nicht sichtbares Blut im Stuhl gefunden wird. Ein positiver Test diagnostiziert nicht Krebs, aber der Grund für das gefundene Blut sollte herausgefunden werden. Dies geschieht mit einer Darmspiegelung.

Früherkennung

Ist wichtig, da der Krebs in einem frühen Stadium gut behandelt werden kann. Ab einem Alter von 50 Jahren ist eine Untersuchung ratsam und kann mit einem „Blut-im-Stuhl-Test“ einfach und ohne grossen Aufwand durchgeführt werden. Es ist empfohlen diesen „Blut-im-Stuhl-Test“ alle 2 Jahre zu wiederholen.

Wir bieten Ihnen die „Blut-im-Stuhl-Test“ Dienstleistung gerne im Rahmen unserer Gesundheitsvorsorge-Angebote an.

NETCARE

Was ist Netcare?

netCare ist eine neuartige medizinische Dienstleistung. Ohne Voranmeldung erhalten Sie in unserer Apotheke  eine spezielle medizinische Beratung sowie Hilfe bei Krankheiten und kleinen Verletzungen. Unsere Apothekerin entscheidet anhand eines wissenschaftlich ausgearbeiteten Fragekatalogs, ob sie direkt ein Medikament (auch rezeptpflichtiges) abgibt, einen Arzt per Telefon hinzuzieht oder den Patienten an eine andere Fachperson überweist.

Bei welchen Krankheiten hilft netCare?

Mit Hilfe von Netcare können bisher 24 verschiedene Krankheiten unkompliziert abgeklärt werden, zu den häufigsten gehören:

  • Bindehautentzündung

  • Blasenentzündung

  • Halsentzündung

  • Rückenschmerzen

  • Hautpilz

  • Ekzeme

So erhalten Sie, liebe Kundin, lieber Kunde, bei alltäglichen Gesundheitsproblemen sofortige Hilfe, auch zu  Randzeiten. Zudem werden die Notfallstationen und die Hausärzte entlastet. Ein weiteres Plus: Mit jedem Fall, der so behandelt wird, werden die Kosten gesenkt.  

POLYMEDIKATIONSCHECK

Behalten Sie einen Überblick über Ihre Medikamente

Unsere Apothekerin überprüft alle von Ihnen benötigten Medikamente der Dauertherapie. Sie erhalten Antworten auf Ihre Fragen zu Medikamenten und deren Einnahme und gewinnen an Sicherheit! Diese Dienstleistung wird  von der obligatorischen Krankenversicherung übernommen.

PILLE DANACH

individuelle Beratung 

Die Notfallkontrazeptiva vermögen das Risiko einer ungewollten Schwangerschaft in den ersten Tagen nach einem ungeschützten Geschlechtsverkehr zu senken.

In der Schweiz sind drei Notfallkontrazeptiva im Handel: zwei orale hormonelle (Levonorgestrel 1,5 mg und Ulipristal 30 mg ; man spricht auch von der „Pille danach“) und ein Kupfer-Intrauterinpessar. Die Notfallkontrazeption auf der Basis von Levonorgestrel - und seit Februar 2016 auch Ulipristalacetat - kann ohne Rezept nach einem Beratungsgespräch mit unserer Apothekerin bezogen werden. Für den dritten Fall ist eine Konsultation beim Arzt nötig.

Tel 061 272 36 36

Fax 061 272 36 73

Aeschenvorstadt 68, 4051 Basel, Schweiz